Sonntag, 4. Oktober 2015

Tag 8: Ein Tag im Zoo

Heyho, Mochi hier! Heute waren wir im Kobe Oji Zoo!

Ein Ort voller Anmut..


und Eleganz...


Aber ich beginne diese Geschichte am besten von vorne und gehe dann erzählerisch weiter bis zum Schluss - das hat sich bewährt.

Zu Beginn des Tages machten wir uns auf nach Nada - ein kleines Örtchen bei Kobe. Dort gab es so ziemlich nichts - aber auch gar nichts - zu sehen, außer eben den Zoo. Und der Besuch hat sich gelohnt!

Für läppische 600 Yen (ca. 5,00 €) bekamen wir die Eintrittskarte.

Und für weitere 300 Yen leisteten wir uns eine Fahrt mit dem Riesenrad

Gut ... so groß war das Riesenrad nicht, da es genau wie die anderen Attraktionen im Zoo eher in Kindergröße gehalten war. Aber trotzdem konnten wir von dort oben ein paar schöne Bilder schießen.

Le Mochi ~

Sieht belebter aus, als die Ecke, in der wir uns wiederfanden...

Le Usai ~

Ein paar Attraktionen (Tiere reichen nicht - Japaner brauchen Reizüberflutung!)
Wir erhofften uns vom Riesenrad einen schönen Überblick über den Zoo - vielleicht konnten wir ja schon den Panda ausfindig machen - DAS Aushängeschild des Zoos. Aber nein ... die Aussicht war schön, aber geholfen hat sie nicht. Also begann unsere abenteuerliche Reise: Die Suche nach dem Panda!

Sieht doch gut aus! Irgendwo hier müsste es ja sein ...
...ein Museum!? Naja ... schauen wir uns eben erstmal hier um ...
Nachdem wir dann mehr oder weniger blindlings in das Museum gestolpert sind - welches im Zoo mit inbegriffen war - dachten wir uns, dass wir uns ja ein wenig weiterbilden und informieren könnten ... und so war es auch ... dank dieser wundervollen Konstruktion:


Um den Sinn dieser Ausstellung darzulegen, brauchte ich leider zwei Anläufe ... hier Versuch Nummer 1)


Jetzt aber, Versuch Nummer 2)



Nachdem wir uns nun darüber informieren konnten, wie die Ausscheidungen diverser Tiere aussehen, konnten wir uns wieder der Suche nach dem Panda widmen. Und dann war es auch schon so weit! Die ersten Tiere, die wir trafen! Sie waren schwarz, sie waren weiß - Es waren Pinguine ... Aber hey, die waren auch cool :D




Er hier frisst den Boden ... nein, sie verhungern nicht. Wir haben Futter im Wasser schwimmen sehen...

Nach den Pinguinen haben wir dann noch ein...zwei verschiedene Tiere gesehen. Hier nehme ich euch eben mit auf eine kleine Bilder-/Videoreise durch den Oji Zoo! Wir haben sogar Naruto getroffen!

Eine erfrischende Dusche für die Besucher an heißen Tagen :D

Die beiden hießen Haku und Naruto :D

Sie waren gigantisch groß und haben ihr kaltes Bad genossen

Nicht der Panda, nach dem wir gesucht haben, aber immerhin ein kleiner/roter Panda - Sehr süß!

Er sieht uns an :)

Hasst ihr diese Viecher genau so sehr wie wir!? XD

Großes Mittagsschlaf-Treffen...

Der hier war ganz klein ^-^

Barbarische Schildkröten des Todes! (")o_O(")

Eine große Schlange

Sieht sehr gemütlich aus ^-^

Unser Artgenosse das Faultier!

Sehr cooles Klettergerüst für Affen ... denen war es leider etwas zu heiß

Gab trotzdem voll das Affentheater...



So schaut eine glückliche Familie aus ^-^

Ich hätte in der Hitze gerne mit ihm getauscht...

Koala!

Mehr Koala!


Boah lecker! Holz!
Nun waren wir wirklich überall ... es war ein wunderschöner Tag ... gute drei Stunden ... wir haben sehr viel gesehen, gestaunt und gelacht ... aber wir haben keinen Panda gesehen! Zumindest nicht den schwarz-weißen, den wir eben gesucht haben.
Deshalb setzten wir uns erschöpft auf eine Bank ... und bekamen Besuch ... von Panji ... Panji ist ein Flamingo ... ein aufgedrehter Flamingo!

DAS ist Panji!

Die Hauptattraktion: TAUBEN!
Mal ein Bild von uns beiden ^-^
Joa ... was soll ich groß sagen? Irgendwie war der Panda nicht zu finden ... also gingen wir zurück zum Haupteingang ... und sahen das:

Och ... wirklich!?
Dann kamen wir auf die glorreiche Idee, einfach mal dem Schild entlang des Hauptweges zu folgen...

Sieht doch gut aus ... oder?
Und tatsächlich: FINALLY!

Panda-Chan beim mampfen!
 
Panda-chan beim mehr mampfen
 

Usai mit Panda-chan!

Mochi mit Panda-chan!

Panda-chan bewegt sich! Oder so...

Nachdem wir nun ENDLICH den Panda sehen konnten ... und das im übrigen nur rein zufällig zeitig perfekt zur Fütterungszeit - konnten wir den Zoo endlich verlassen. Auf dem Weg Richtung Ausgang haben wir dann noch ein kleines Kerlchen entdeckt, das wir bis dato übersehen haben:

Wir wussten, dass es ihn gab, doch wir haben ihn irgendwie erst jetzt gefunden...
Er war sogar relativ clever ...


und vorallem auch entspannt ...


Findet ihr nicht auch, dass der folgende Elefant genau so freudig tanzend aussieht, wie folgendes Bild?



Naja ... kleiner Witz am Rande ^-^''

Nun kauften wir uns noch eine Kleinigkeit im Souvinierladen, da der Tag wirklich nicht so schnell vergessen werden sollte - und dann verließen wir den Zoo.

Aber es war noch relativ früh ... 16.00 Uhr ungefähr. Es war zu früh, um zurück zum Hotel zu fahren ... und dank dem Japan Rail Pass, dank dem wir nahezu alle Züge der JR-Group in Japan nutzen können, entschlossen wir uns noch kurzerhand nach Kobe zu fahren.

Wasser...Schiffe...wir hätten nicht gedacht, dass wir das vor Hiroshima sehen werden.

Eine wunderschöne Aussicht.

Japanische Boote

Wir fanden das Lichterspiel einfach schön
In Kobe haben wir dann auch mitbekommen, wie unglaublich vorsichtig die Japaner rückwärts fahren...


Und obwohl der Zoo für mich ein absolutes Highlight war, sollte mein persönlicher Erfolg des Tages erst noch folgen. Kennt ihr Kobe-Fleisch? Das Fleisch von Rindern, welche spezielles Futter bekommen, extra viel massiert werden und (schönerweise) im Vergleich zu anderen Schlachtrindern drei mal so lange Leben, bis sie Schlachtreif sind?
Ich wollte schon immer mal probieren, ob dieses Fleisch wirklich so lecker und zart ist, wie man es behauptet - Nun wollte ich keine ca. 40,00 € für ein Steak ausgeben (was möglich und im Vergleich zu Deutschland überaus günstig gewesen wäre!), aber dafür bekam ich für umgerechnet ca. 10,00 € einen Kobe-Burger. In Kobe!





Eigentlich eine ziemliche Sünde, den Geschmack dieses Fleisches mit Brot und Salat zu verfälschen - weshalb ich auch einen Bissen pures Fleisch genommen habe - aber ich muss zugeben: Es war das zarteste, weicheste und schmackhafteste Stück Rind, dass ich bislang in meinem Leben gegessen habe! Kobe-Fleisch in Kobe gegessen - Check!

Uns hat der Tag unglaublich gut gefallen. Nun steht uns nur noch eine Aufgabe bevor: IRGENDWIE unsere bisherigen Käufe zusammen mit unseren anderen Kram in die Koffer bekommen. Morgen geht es auf nach Hiroshima! Liebe Grüße in die Heimat, morgen hört ihr wieder von uns!

Kommentare:

  1. Süsser Zoo...was ihr so alles erlebt:)

    AntwortenLöschen
  2. Awwww ich liebe Panda-chan <3
    Voll cool das ihr im Zoo wart :3
    Schön zu sehen das es euch gut geht ^x^
    Hab euch lieb

    AntwortenLöschen