Samstag, 27. Juli 2013

Tag 3: Das Pokémoncenter und eine volle Stadt

Tag 3: Heute sogar mit Videos!

Unser dritter Tag in Japan begann für Kuraude und mich (Mochi) etwas früher. Wir gingen zum Yoyogi-Park - ein wenig Morgensport treiben. Während ich von den Zikaden bejubelt wurde und eine Runde lief, ließ einer der großen Raben direkt vor Kuraude ein 100-Yen-Stück fallen ... Dankeschön :)

Eine schöne Aufnahme aus dem Park

Kurz darauf begann dann unser Frühstück im Hotel. Hier viel wieder Mal auf, wie unglaublich freundlich die Japaner gegenüber ihren Kunden sind. Eine Servicekraft stand gerade an den Brötchen, um diese aufzufüllen. Natürlich habe ich einen kleinen Bogen um die Frau gemacht ... was Sie jedoch bemerkte, woraufhin Sie sich entschuldigte (frei übersetzt: "Tut mir leid, ich habe etwas unhöfliches gemacht.") und sich zwei Mal vor mir verbeugte ... unheimlich!

Nach dem Frühstück machten wir uns dann gemeinsam auf zur deutschen Botschaft, wo wir nun endlich den übersetzten Führerschein abholen konnten. Wir waren sehr dankbar dafür, dass es nun doch "über Nacht" funktioniert hat - dankbar genug, dass uns klar war, welche Person unseren kleinen Porzellanhund Namens Goethe bekommen sollte. Dieser steht jetzt tatsächlich in der deutschen Botschaft am Serviceschalter!

Mittlerweile war es Mittag und wir waren bereits ein wenig ausgelaugt ... es war sehr heiß! Also entschlossen wir uns zu einer kleinen Pause in einem nahegelegenen Park.

Eine kleine Oase der Erholung

Und ganz schön gigantische Fische!

Die liebe Usai hat dort sogar ein kleines Video gedreht ... dort könnt Ihr auch die Zikaden hören! Doch seht selbst:

video


Ausgeruht ging es dann weiter ... zum Pokémoncenter! Der Weg dorthin war allerdings anstrengender als gedacht. Für 1.000 Yen pro Person konnten wir zwar den ganzen Tag lang die U-Bahn benutzen ... und dank englischen Anweisungen war es auch kein großer Akt, sich im japanischen U-Bahn-Netz zurecht zu finden, jedoch brauchten wir lange, bis wir das richtige Gebäude ausfindig machen konnten.

Automaten und Verbindungskarten der U-Bahn

Und die Schranken :)

Anfangs dachten wir noch, dass wir direkt unter dem Pokécenter aussteigen würden ... einen längeren Marsch durch die Kaufhäuser und einen ebenso langen Marsch durch die Pralle Sonne später war es dann aber geschafft! Und es hat sich gelohnt!


Die Außenseite ist genau so schön gestaltet, wie der Innenraum!

Drei von Usais Lieblingspokémon ... Glückstreffer :D

Leider durften wir keine Bilder im Pokémoncenter machen ... es war wirklich großartig! So viel Pokemonmerchandise! Überall! Wir haben gut Geld in dem Laden gelassen ... und das war erst eins von drei Pokémoncenter, die wir besuchen!

Auch wenn Don jetzt nicht wirklich viel mit Pokémon anfangen kann, so waren wir doch glücklich und zufrieden, unser Ziel erreicht zu haben. Nun stand uns ein nervenaufreibender Rückweg zum Hotel bevor ... denn wir stiegen eine Station zu früh aus und sind zu Fuß gegangen ... in die falsche Richtung! Also ging es wieder zurück ... durch den Yoyogi-Park!

Kurz nachdem wir dieses Tor durchschritten, wurde mir klar: Der Yoyogi-Park ist weitaus größer als gedacht!
Während sich Kuraude dann ein wenig im Hotel ausruhte, gingen wir drei nochmal nach Shibuya ... Don und ich brauchten unbedingt mehr Kleidung! Nachdem wir im Männerkaufhaus (Shibuya 109 Men's) als allererstes auf einen Hello Kitty Store gestoßen sind, fanden wir tatsächlich Kleidung für uns! Umgerechnet 40,00 Euro für Unterwäsche und 60,00 bis über 100,00 Euro für einzelne T-Shirts ... nein danke, die Suche ging weiter! In anderen Läden gab es dann relativ schlichte Schuhe für bis zu 400,00 Euro ... ABER (!) irgendwann fanden wir dann tatsächlich eine kleine Ecke mit kostengünstiger Kleidung. Endlich bekam Don eine kurze Hose, die er dringend brauchte (und wenn Don schon eine kurze Hose trägt, dann sagt das einiges über das Wetter aus!) und ich fand frische Oberteile :)

Nun standen noch zwei Besuche an ... wir wollten den Tokyo-Tower und den Zojoji-Tempel besichtigen. Also machten wir uns auf den Weg ... Freitags ... Abends ... in Richtung U-Bahn ... in Tokyo ... VOLL DIE GUTE IDEE VON UNS! ...  und sahen das:

video


Schnell war die Idee der Besichtigungen verworfen ... das wird gegen Ende der Reise nachgeholt, wenn wir wieder in Tokyo sind. Stattdessen setzten wir uns in ein italienisches Café ... dort gab es Pasta zum fairen Preis und etwas, das scheinbar unverwechselbar nach Cola aussah, in Wirklichkeit jedoch kalter Kaffee mit Eis war, der auch mit endlos viel Milch und Süßstoff nicht anfangen wollte, gut zu schmecken. Wenigstens wissen wir nun für die Zukunft Bescheidt :)

Das ist der ominöse Laden

Das war das Ende von unserem dritten Abenteuertag.

Liebe Grüße aus Japan!


Kommentare:

  1. Neid q.q purer Neid... ich mag auch hin.

    Arme Frau, Mochi... die hat sich bestimmt sonst was gedacht (also die beim Frühstück).

    Pokémoncenter!! Habt ihr was tolles von X/Y gesehen? :D

    Etwas viel los, was? xD

    Und zum Abschluss italienische Pasta? Hm ok xD Was gab's sonst so bisher? Was wird es noch geben? Soooo viele tolle japanische Gerichte *.* Ramen, Takoyaki, Okonomiyaki, Sukiyaki, Tempura, Soba, Karee... ich wüsste gar nicht, wo ich anfangen sollte zu essen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow..da wollt ich gerade schlafen gehen XD

      Freue mich über deinen Kommentar ;D

      Also wir haben noch nichts von X/Y gesehen ... abgesehen von der neuen Evoli-Entwicklung ... die gibts einfach AN JEDER ECKE in diesem Ding :D

      njo...ich ernähre mich derzeit hauptsächlich von Onigiri und Bentoboxen aus den Läden. Don, Usai und Kuraude begnügten sich bislang mit 2 x Macces und 2 x italiano - wobei ich beim Frühstück (europäisch und asiatisch gemischt) auch manchmal zu nicht-japanischen Sachen greife. Und einmal hab ich mir beim Macces auch ne Pommes geholt ... der Hunger siegte in dem Moment XDDD

      Naja ... Crusher (So ein super geiles Eisgetränk von KFC, dass es im KFC in Aachen ... vllt sogar in ganz DE ... nicht gibt) war auch noch dabei =D

      Löschen
    2. Wie jetzt? Nix japanisches? So geht das aber nicht ihr drei :O Ihr könnt doch nicht nach Japan und euch dann von McDoof und Italienern ernähren, wo es doch so viel gutes Zeug gibt...

      Ich bin doch etwas schockiert... oder habt ihr mittlerweile doch was anderes gemampft? :3

      Löschen
  2. Es wird immer schöner...die vielen Menschen...echt toll...macht mehr Videos....

    AntwortenLöschen
  3. Ahhh bring mit eine Zikade mit!!! Und einen Atlaskäfer!!! Oder irgend einen Käfer XDD mehr videos bitte

    AntwortenLöschen
  4. Echt toll, dass ihr auch Videos macht. <3

    Der Kaffe ist übrigens ganz normaler Eiskaffee. In Asien wird der so serviert. XD''

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt fühle ich mich von Japan zwar leicht verarscht ... aber danke für den Hinweis XD
      (Und danke an alle für die lieben Komplimente, freut mich, dass es euch gefällt :D)

      Löschen
  5. Der Typ bei 1:59 in dem zweiten Video von der Straße war erotisch.

    AntwortenLöschen