Sonntag, 28. Juli 2013

Tag 4: Treffen mit Hiroki

Hallo hier ist Kuraude^^

Endlich Samstag, Zeit zum Ausschlafen!
Der vierte Tag war etwas entspannter, da wir hier meine Internetbekanntschaft, Hiroki, in Shibuya getroffen und den Tag zusammen verbracht haben.

Um 12.00h waren wir mit ihm an der Hachiko Statue verabredet. Da Mochi noch etwas aus seinem Zimmer holen musste, sind Usai und ich schon mal vorgegangen. 


Hachiko, wir lieben dich ^x^

Hachiko war ein treuer Hund, der sein Herrchen jeden Tag am Shibuya-Bahnhof erwartete, als dieser von der Arbeit kam. 1925 verstarb sein Herrchen während der Arbeit an einer Gehirnblutung - zehn Jahre lang wartete Hachiko seitdem jeden Tag am Shibuya-Bahnhof auf die Rückkehr seines Herrchens...bis zu seinem eigenen Tod. Diese Treue machte ihn in ganz Japan - und darüber hinaus - berühmt.

5 vor 12h waren wir beide am Bahnhof angekommen und haben erstmal die Statue gesucht. Da die Hachiko Statue der wohl beliebteste Treffpunkt in ganz Tokyo ist, war es gar nicht so einfach Hachiko durch die ganzen Menschenmassen zu finden. Nach kurzer Zeit des Suchens fanden wir die Statue und kurz darauf fand Hiroki auch zu uns ^^
Zudem, wie aufs Sichwort, kamen dann auch noch Don und Mochi.


Ich und Hiroki, unser erstes Treffen

Nachdem sich Don, Mochi und Usai kurz mit Hiroki bekannt gemacht haben, begannen wir unsere Shoppingtour in Shinjuku. Witzig war zu sehen wie die anderen Menschen reagiert haben, als Hiroki und ich uns begrüßten oder wir mit ihm redeten.

Dank Hiroki, fanden wir uns diesmal deutlich einfacher mit dem U-Bahn Netz zurecht. In Shinjuku angekommen ging es gradeaus zum Marui One (ein 9-stöckiges Einkaufszentrum).  Das  auf der 7. Etage alle namenhaften Lolita Labels (wie Angelic Pretty, Baby - The Stars Shine Bright, Innocent World, Moi Meme Moitie, Metamorphose, Putumayo usw.) führte.

Usai und ich waren im Paradies und die Jungs dackelten einfach hinter uns her^^
Da an diesem Wochenende Summer Sale war, waren dementsprechend viele (sehr viele!) Lolitas dort um ein paar Schnäppchen zu machen. Besonders bei AP war der Andrang erschreckend o.O
Wenn man etwas kaufen wollte bekam man eine Nummer, jedoch nur für bestimmte Artikel. Usai bekam solch eine Nummer von einer Mutter, die mit ihrer Tochter da war, leider nur für die neueste Kollektion, welches Usai dann doch dankend ablehnte.
Nach diesem Erlebnis gingen wir zu "Baby the stars shine bright", wo Usai sich dann einen Haarreif (passend zu einem ihrer Kleider) kaufte.

Usai mit ihrem Schnäppchen

Mittlerweile bekamen wir alle Hunger und so beschlossen wir wieder zurück nach Shibuya zu fahren um dort etwas essen zu gehen. Leider war der "tolle" Laden, den wir am Tag zuvor entdeckt hatten, total voll und so mussten wir uns ein anderes Restaurant suchen und wurden im Vergnügungsviertel von Shibuya fündig. 


Auf zum Restaurant

Wiedermal dank Hirokis Hilfe ging auch hier alles reibungslos über die Bühne. So beschlossen die anderen das Hiroki uns doch ab jetzt auf unsere weiteren Reise begleiten soll. xD
Das hat mich sehr gefreut, dass meine Freunde und Hiroki sich (trotz kleiner Verständigungsprobleme) gut verstanden haben. Generell fand ich den Tag mit ihm sehr schön ^///^
Beim (italienisch) Essen lachten wir viel, machten Späße und klärten die eine oder andere Frage.


Wir sind schon ein bunter Haufen xD


Kurz bevor Hirokis Zug kam, begann es wie aus Eimern zu schütten. Niemand hatte einen Schirm dabei, außer Mochi. 
Also klärte ich mit den anderen ab, dass ich Hiroki zum Shibuya Bahnhof bringe. Also rannten wir beide durch den Regen und kamen zum Glück noch rechtzeitig an. Wir verabschiedeten uns voneinander und versuchen uns nochmals zu treffen.

So das war mein Wort zum Samstag, danke fürs lesen und bis bald^^ 

Geschrieben von:
Kuraude

Kommentare:

  1. Einen tollen Fremdenführer habt ihr da....und Kuraude dir steht Hiroki sehr gut...ihr würdet ein schönes Päärchen abgeben.
    Liebe Grüße aus einem heißen Aachen ♥

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen